Suche

balkan stories

Die Revisionisten vom Dienst

Dass die Gemeinde Zagreb den Trg maršala Tita, den Marschall-Tito-Platz, umbenennt, stößt in deutschsprachigen Ländern auf Beifall. Eine revisionistische Sichtweise der jugoslawischen Geschichte ist hier weit verbreitet. Samt der Bereitschaft, faschistische Regime per Gleichsetzung mit dem Kommunismus zu relativieren. Weiterlesen „Die Revisionisten vom Dienst“

Der Triumph der Neofaschisten

Der Zagreber Gemeinderat hat den Trg maršala Tita, den Marschall-Tito-Platz, umbenannt. Das geschah vor allem auf Druck neofaschistischer Aktivisten und Politiker. Die Umbenennung ist Ausdruck der revisionistischen Staatsdoktrin der regierenden konservativen HDZ.

Weiterlesen „Der Triumph der Neofaschisten“

Bajram je i u Beču

Auch in Wien wird heute Kurban Bajram gefeiert. Es sind vor allem Wiener Türken und Bosnjaken, die das Opferfest begehen. Das merke ich schon eine Tür weiter.

Weiterlesen „Bajram je i u Beču“

Hajdemo u planine

Lado nimmt mich auf die Medvednica mit. Die treue Brka begleitet uns. Von der schwülen Großstadt in den kühlen Bergwald.

Weiterlesen „Hajdemo u planine“

Druga smrt duše Bosne

Bosnia’s cultural memory is at stake. This time, not Serb militia are to blame but political neglicience, a dysfunctional government and the commercial interests of Sarajevo’s city government. A reportage that could disturb book lovers and librarians.

Weiterlesen „Druga smrt duše Bosne“

Herr Kurz saniert das Budget

Außenminister und ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz saniert das Budget. Zumindest sein eigenes. Wie das bosnische Aufdeckerportal Satro.info heute exklusiv enthüllte, verschleiert sich Kurz neuerdings – wie auch dieses Foto beweist.

Weiterlesen „Herr Kurz saniert das Budget“

Der entschleierte Herr Kurz

Saudi Arabien bezahlt Kosovarinnen und Bosnjakinnen, um in Sarajevo und Prishtina vollverschleiert auf die Straße zu gehen, sagt Österreichs Außenminister Sebastian Kurz. Die bosnische und die kosovarische Regierung protestieren. Der erfahrene Bosnienreisende empfiehlt dem Herrn Kurz eine Brille. Und ein Hörgerät.

Weiterlesen „Der entschleierte Herr Kurz“

Der zweite Tod der bosnischen Seele

Das kulturelle Gedächtnis Bosniens könnte bald verschwunden sein. Schuld sind diesmal nicht serbische Milizen wie im Bürgerkrieg sondern politisches Desinteresse, ein dysfunktionaler Staat und das eigenartige Spiel der Stadtverwaltung von Sarajevo. Eine Reportage, die Buchliebhaber und Bibliothekare nachhaltig verstören könnte.

Weiterlesen „Der zweite Tod der bosnischen Seele“

Mehr Bildung braucht das Land

Der Konflikt um das Bildungssystem spaltet die kroatische Gesellschaft. Große Teile der Zivilgesellschaft fordern, dass es wie versprochen modernisiert wird. Die Rechtsregierung unter Führung der nationalistisch-konservativen HDZ versucht offenbar, kirchennahe und konservative Inhalte in die Lehrplanreform mit einzubringen. Dagegen sind landesweit zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. Balkan Stories hat die Proteste in Zagreb begleitet.

Weiterlesen „Mehr Bildung braucht das Land“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑