Suche

balkan stories

Schlagwort

Wien

„Wir brauchen jemanden, der den Brand löscht“

Dutzende Wiener Serbinnen und Serben haben am Samstag am Wiener Heldenplatz für mehr Demokratie in der alten Heimat demonstriert. Sie unterstützen die breiten Jugendproteste in Serbien gegen den neu gewählten Präsidenten Aleksandar Vučić. In einem Offenen Brief an Außenminister Sebastian Kurz forderten sie auch eine Balkanpolitik, die Demokratie statt Pseudostabilität unterstützt.

Weiterlesen „„Wir brauchen jemanden, der den Brand löscht““

Dino antwortet #kernliefert

Dino Šoše, Herausgeber des Wiener Migrantenmagazins Bum, wirbt mit einer Videoantwort auf Bundeskanzler Christian Kerns Kampagnenauftakt #kernliefert Werbung für die Wiener Integrationswoche. Im Gegensatz zum Original bleibt er authentisch. Und hat was zu sagen.

Weiterlesen „Dino antwortet #kernliefert“

Der Kampf gegen die blinden Flecken

Literatur aus dem ehemaligen Jugoslawien ist im Westen mit wenigen Ausnahmen unbekannt. Passt die oft erstaunliche Kreativität von Autorinnen und Autoren nicht ins Klischeefach, wird sie kaum beachtet. Der Design Club Wien und die Hauptbücherei der Büchereien Wien wollen mit der Veranstaltungsreihe Filter gegen diese blinden Flecken vorgehen. Am 15. Mai haben sie mit Muharem Bazdulj einen der bekanntesten zeitgenössischen ex-jugoslawischen Schriftsteller im Programm.

Weiterlesen „Der Kampf gegen die blinden Flecken“

Wie Wolfi Gerhards Hut rettete

#euerhaus #vašakuća wäre fast vom Winde verweht worden. Auch wenn die Solidaritätslesung mit der Sarajevoer Protestgruppe Jedan grad, jedna borba wetterbedingt keine Massenveranstaltung war – sie hat vor allem in Bosnien für Aufmerksamkeit gesorgt.

Weiterlesen „Wie Wolfi Gerhards Hut rettete“

#euerhaus #vašakuća

Der Protest der Sarajevoer Gruppe „Jedan grad, jedna borba“ gegen die Kommerzialisierung der Vijećnica und die Aussperrung der Nationalbibliothek aus dem symbolträchtigen Gebäude findet auch in Wien Sympathien. Sechs Autorinnen und Autoren wollen mit einer Lesung in zwei Wochen auf die Causa aufmerksam machen und dafür demonstrieren, dass Kultur und Wissen überall öffentlich zugänglich sein sollen.

Weiterlesen „#euerhaus #vašakuća“

Ein Nationalist und Betrüger

Der serbisch-montenegrinische Schriftsteller Petar Milatović-Ostroški ist in Wien wegen Versicherungsbetrugs verurteilt worden. Er hatte einen Raubüberfall auf sich erfunden und von seiner Versicherung 11.000 Euro kassiert.

Weiterlesen „Ein Nationalist und Betrüger“

Im Jugo-Beisl

Jelena hängt mir die Verantwortung um. Mina enthüllt den Erfolg der Teheraner Schweinefleisch-Mafia. Das Jahr hat Geburtstag und stirbt.

Weiterlesen „Im Jugo-Beisl“

Im Jugo-Beisl

Ich stoße mit Adriana auf den Bundessascha an. Johnny kriegt 2 Euro 40 pro Ständer. Walter traut sich nicht ins Lokal.

Weiterlesen „Im Jugo-Beisl“

Die Hütte haben wir vollgekriegt

Die erste Lesung von Balkan Stories war ein ziemlicher Erfolg. Das Cafe III Linden haben wir vollgekriegt.

Weiterlesen „Die Hütte haben wir vollgekriegt“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑