Suche

balkan stories

Schlagwort

Religion

Ich habe das Buch gesehen

Endlich habe ich sie selbst gesehen. Die Legende. Den wertvollsten Schatz des bosnischen Nationalmuseums. Eines der wertvollsten Kulturgüter Bosniens und des Judentums. Die Sarajevo Haggadah. Ich kriege leichte Gänsehaut. Die Tür des klimatisierten Tresorzimmers im bosnischen Nationalmuseum öffnet sich. Die... weiterlesen →

„Ehrenmedaille für den Patriarchen“

In den meisten Nachfolgestaaten Jugoslawiens sind Religionsgemeinschaften zu einer Stütze der nationalistischen Renaissance geworden. Sie werden von den Machthabern hofiert. Auch in Serbien. Nicht alle Menschen lassen sich das gefallen. Balkan Stories hat mit zwei Menschen gesprochen, die gegen die... weiterlesen →

Was Bleiburg und Višegrad verbindet

Bleiburg/Pliberk und Višegrad sind in den vergangenen Tagen wegen nationalistischer bzw. neofaschistischer Umtriebe in die Schlagzeilen geraten. In Bleiburg wird die Gedenkmesse für kroatische Faschisten verboten. In Višegrad sind Neo-Četniks aufmarschiert. Die beiden Ereignisse verbindet mehr, als man denkt. Titelbild:... weiterlesen →

Warum’s keinen Kindergarten-Nikolo gibt

Alle Jahre wieder - diesmal etwas leiser - erfahren wir von Radaublättern und Rechtsparteien, dass der Nikolo in Wiener Kindergärten verboten worden ist oder gar nicht mehr auftaucht. Balkan Stories hat in hartnäckigen, aufwändigen und geradezu lebensgefährlichen Recherchen herausgefunden, wo... weiterlesen →

Worshipping Suffering and Malice

On the Balkans, Anjezë Gonxhe Bojaxhiu, is being worshipped in a bizarre manner and to a grotesque extent. To the wider public the late nun is better known by her stage name Mother Teresa. In worshipping her, even her most... weiterlesen →

Der Kult des Leidens und der Boshaftigkeit

Am Balkan ist ein bizarrer Kult um Anjezë Gonxhe Bojaxhiu entstanden, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Mutter Teresa. Allerdings können selbst ihre größten Verehrer die problematischen Seiten der katholischen Heiligen nicht verstecken. "Peace with a Smile" steht auf dem Bild... weiterlesen →

„Ich bin lieber naiv als paranoid“

Seit Tagen ist der kritische Deutsche Welle-Journalist Nemanja Rujević wegen eines griffigen Titels einem Shitstorm in sozialen Medien und der Hetze durch bosnjakisch-nationalistische Nachrichtenseiten ausgesetzt. Eine Verbindung zu regierungsnahen türkischen Kreisen erscheint wahrscheinlich. Balkan Stories hat ihn zu dem Vorfall... weiterlesen →

Jenseits der Vernunft

Ein griffiger Titel hat einen Redakteur der BHS-Ausgabe der Deutschen Welle in Bedrängnis gebracht. Ein nationalistisches bosnjakisches Portal hat gegen ihn zum Halali geblasen - und einen Shitstorm ausgelöst. Mit seriöser Kritik hat das nichts mehr zu tun. Jeder Journalist... weiterlesen →

Warten auf den Donner der Kanone

Im Ramadan gibt es nichts, was viele Sarajli sehnlicher erwarten als den Donner der Kanone auf der Žuta tabija, der Gelben Festung, über der Stadt. Abend für Abend wird sie zum Zentrum eines für westliche Augen vielleicht exotischen Schauspiels, das... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑