Suche

balkan stories

Schlagwort

Vienna

Justice for All

The protest movements Pravda za Davida and Pravda za Dženana may help change Bosnia’s dysfunctional system of governance. While they probably will not make the country’s system of corruption disappear anytime soon, they are likely to become a long-term threat to... weiterlesen →

Machen wir’s wie die Griechen

Die Griechen machen's vor: In Athen sind Zehntausende auf die Straße gegangen, um zu verhindern, dass Mazedonien einen Namen haben darf, in dem das Wort Mazedonien vorkommt. Das sollten wir als Aufruf verstehen, uns über die wichtigen Dinge zu streiten.... weiterlesen →

„Ich will mir beweisen, dass ich das kann“

Er zählt zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern seiner Generation. Saša Stanišić hat mit jedem seiner drei Bücher für Aufmerksamkeit gesorgt und zu Recht Preise eingeheimst. In der Wiener Hauptbücherei hat er seine Kurzgeschichtensammlung "Der Fallensteller" vorgestellt. Und über seine Sehnsucht... weiterlesen →

Wie Majda Turkić das Rote Wien sieht

Der Karl Marx-Hof ist das Symbol für das Rote Wien. Die bosnische Künstlerin Majda Turkić hat den größten Gemeindebau der Stadt für eine Reportage fotografiert. Titelfoto: (c) Majda Turkić Majda Turkić, geboren in Zenica, ist visuelle Künstlerin und lebt in Sarajevo... weiterlesen →

„Wir brauchen jemanden, der den Brand löscht“

Dutzende Wiener Serbinnen und Serben haben am Samstag am Wiener Heldenplatz für mehr Demokratie in der alten Heimat demonstriert. Sie unterstützen die breiten Jugendproteste in Serbien gegen den neu gewählten Präsidenten Aleksandar Vučić. In einem Offenen Brief an Außenminister Sebastian... weiterlesen →

Dino antwortet #kernliefert

Dino Šoše, Herausgeber des Wiener Migrantenmagazins Bum, wirbt mit einer Videoantwort auf Bundeskanzler Christian Kerns Kampagnenauftakt #kernliefert Werbung für die Wiener Integrationswoche. Im Gegensatz zum Original bleibt er authentisch. Und hat was zu sagen. (c) Bum Media Die Wiener Integrationswoche... weiterlesen →

Der Kampf gegen die blinden Flecken

Literatur aus dem ehemaligen Jugoslawien ist im Westen mit wenigen Ausnahmen unbekannt. Passt die oft erstaunliche Kreativität von Autorinnen und Autoren nicht ins Klischeefach, wird sie kaum beachtet. Der Design Club Wien und die Hauptbücherei der Büchereien Wien wollen mit... weiterlesen →

Ein Nationalist und Betrüger

Der serbisch-montenegrinische Schriftsteller Petar Milatović-Ostroški ist in Wien wegen Versicherungsbetrugs verurteilt worden. Er hatte einen Raubüberfall auf sich erfunden und von seiner Versicherung 11.000 Euro kassiert. Petar Milatović-Ostroški ist glimpflich davongekommen. Das Landesgericht Wien hat den in der österreichischen Bundeshauptstadt... weiterlesen →

Im Jugo-Beisl

Jelena hängt mir die Verantwortung um. Mina enthüllt den Erfolg der Teheraner Schweinefleisch-Mafia. Das Jahr hat Geburtstag und stirbt. "Also, du bist verantwortlich", teilt mir Jelena mit. Ihr Blick verrät mir, ein Nein gibt's nicht. Eine Minute ist's noch. "Wieso... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑