Suche

balkan stories

Schlagwort

Zenica

Wie Majdas Idee verbindet

Mit ihrem Projekt BookConnect hat die bosnische Künstlerin Majda Turkić in kurzer Zeit Menschen aus aller Welt zusammengebracht. In manchen Fällen wie auf der Motivsuche von Balkan Stories nur für einen kurzen Moment - aber für einen schönen. Die zweitschönste... weiterlesen →

Bücher verbinden

BookConnect - so heißt das neue interaktive Projekt der bosnischen Künstlerin Majda Turkić. Es soll Menschen zum Lesen motivieren. Eine zentrale Rolle spielen Menschen mit geistiger Behinderung. Lesen ist eine einsame Tätigkeit. Ein gutes Buch taucht einen in seine eigene... weiterlesen →

Es ist nie derselbe Fluss

Mit ConVAKATary KONAK legt das internationale Wiener Künstlerkollektiv God's Entertainment eine dichte Performance vor, die sich an Ivo Andrićs Roman  Travnička Hronika (Wesire und Konsuln) anlehnt. Die Schau spielt mit Klischees und Projektionen, die die Frage aufwerfen, wie gültig Identitäten... weiterlesen →

Wie Majda Turkić das Rote Wien sieht

Der Karl Marx-Hof ist das Symbol für das Rote Wien. Die bosnische Künstlerin Majda Turkić hat den größten Gemeindebau der Stadt für eine Reportage fotografiert. Titelfoto: (c) Majda Turkić Majda Turkić, geboren in Zenica, ist visuelle Künstlerin und lebt in Sarajevo... weiterlesen →

Gehört geschaut

Sabina Sidro hat für Balkanblogger Dubioza Kolektiv zum Carpool Karaoke eingeladen. Herausgekommen ist eine witzge Fahrt, bei der man nicht nur gute Musik hört sondern auch lernt, was Bosnier und Deutsche voneinander denken. Gehört geschaut. Dubioza Kolektiv, das ist eine... weiterlesen →

Sretan rodjendan, ljubavi moja

Today, Bosnia celebrates its birthday. On March 1, 1992, Bosnians voted for independence from Yugoslavia. This is neither place nor time for a history lesson. This isn't the place or time to mourne or cheer the demise of the country that once... weiterlesen →

Reisen, um davon zu erzählen

Ein Wiener mit bosnischen Wurzeln hat einen der umfangreichsten Reiseführer über sein Heimatland geschrieben. Ohne großen Verlag hat es Amel Salihbašić zum Verkaufserfolg gemacht. Das sagt auch viel über die politische Situation in Bosnien aus. Es ist eine Mischung aus... weiterlesen →

Sunny Days in Zenica

Muzej je otovoren

There are good news to be told from a journey to the heart of the Balkans. And some not so good news on this trip to Bosnia. That may seem absurd to people from the privileged West. Dire circumstances the... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑