Suche

balkan stories

Schlagwort

Serbien

Der Krieg ist heimgekehrt

Heute ist Internationaler Frauentag. In Serbien gibt es wenig zu feiern. Frauenorganisationen sehen Frauen nach wie vor hoher Gewalt ausgesetzt. Sehr häufig führt sie zum Tod der Betroffenen. Schutz gibt es kaum. Vor weniger als zwei Wochen fiel die 68-jährige... weiterlesen →

Hund gegen Wölflein

Dieses Facebook-Video bringt die serbische Opposition zum Lachen. Und gibt ihnen unmittelbar vor den wichtigen Gemeinderatswahlen in Beograd einen dringend benötigten Motivationsschub. https://www.facebook.com/dejan.dimitrijevic.948/videos/1227636374040428/ Zwei Straßenhunde verbellen Wahlplakate mit dem Bild von Serbiens Präsident Aleksandar Vučić. So weit, so banal. Würde... weiterlesen →

Das Ende der Befreiung

Der Gemeinderat von Zrenjanin in der Vojvodina möchte die Erinnerung an den antifaschistischen Kampf im Zweiten Weltkrieg tilgen. Er hat sich dafür ausgesprochen, der Stadt den Namen Petrovgrad zu geben. Bisher hatte die Gemeinde den Namen eines der führenden Partisanen... weiterlesen →

Ein uneingelöstes Versprechen

Er gilt als die Sehenswürdigkeit der Stadt und ist seit Jahren geschlossen: Der Hamam von Novi Pazar. Mehrmalige Versprechen, ihn bald zu sanieren, wurden nicht eingelöst. Balkan Stories hat ihn besucht. Auch als Ruine versprüht der Isabegov Hamam eine gewissen... weiterlesen →

Der Balkan-Nomade

Er liebt den Balkan und betrachtet Sarajevo als sein Zuhause. Bleiben darf er nie so lang, wie er möchte: Nick Semwogerere, Hip Hopper/Rapper und Sprachlehrer aus London. Balkan Stories hat mit ihm darüber gesprochen, warum der Balkan Liebe auf den... weiterlesen →

Kein Roter Teppich für Vučić

In Wien haben serbischstämmige Aktivisten eine Mahnkundgebung gegen den Staatsbesuch des serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić abgehalten. Mit der Aktion haben sie vor allem gegen die laufenden Gerichtsverfahren gegen Aktivisten von Protesten gegen Vučić aus dem Vorjahr protestieren. In Serbien stehen... weiterlesen →

Wo die Bruchlinien sichtbar werden

Die Märkte am Balkan machen die sozialen Bruchlinien in den Ländern Ex-Jugoslawiens sichtbar. Man muss nur hinsehen. Ganz unten angesiedelt sind Roma. Reportage. Goca bietet auf der Pijaca Kalenić das, was die modebewussten Beograder lieber im Verborgenen in Anspruch nehmen:... weiterlesen →

Die Ausstellung

Was mich im Jahr 2017 am meisten irritiert hat, war überraschenderweise nicht einmal das österreichische Wahlergebnis. Dass es schlimm kommen würde, war abzusehen. Es war eine kleine deutsche Sonderausstellung im Historischen Museum in Sarajevo. Das Historische Museum von Sarajevo ist... weiterlesen →

Der Kult der neuen Märtyrer

Der kroatische Kriegsverbrecher Slobodan Praljak wird von Konservativen und Neofaschisten in seiner Heimat wie ein Märtyrer verehrt. An seinem Begräbnis vergangene Woche nahmen zwei Minister teil. Ihnen gilt er als Held wie Ratko Mladić vielen Serben. Der, den die Massen... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑