Suche

balkan stories

Schlagwort

Ivo Andrić

Der Mann des Tages und der Mann der Nacht

Im Brand der Welten - so heißt die neue und bisher am besten recherchierte Biografie zu Ivo Andrić. Autor Michael Martens hat sie auf Einladung der Uni Wien einem größeren Publikum vorgestellt. Und sich auch auf den Dialog mit einer... weiterlesen →

Austausch auf der Uni

Ivo Andrić - der Autor, den und dessen Werk Nationalisten aller Couleurs in Ex-Jugoslawien am meisten verzerren. Balkan Stories-Leser haben in den vergangenen Jahren mehrere Beispiele zu lesen bekommen. Dem Thema hat sich auch ein Slawistik-Seminar auf der Uni Wien... weiterlesen →

Es ist nie derselbe Fluss

Mit ConVAKATary KONAK legt das internationale Wiener Künstlerkollektiv God's Entertainment eine dichte Performance vor, die sich an Ivo Andrićs Roman  Travnička Hronika (Wesire und Konsuln) anlehnt. Die Schau spielt mit Klischees und Projektionen, die die Frage aufwerfen, wie gültig Identitäten... weiterlesen →

Ein Klassiker für die Welt

Der US-amerikanische Verlag Lavender Ink wird bis 2020 einen Klassiker der jugoslawischen Literatur einem internationalen Publikum zugänglich machen. Wie der Verlag auf seiner Homepage bekannt gibt, überträgt der renommierte Übersetzer Will Firth Miloš Crnjanskis Roman o Londonu erstmals ins Englische. Roman o Londonu... weiterlesen →

Lass dir nichts von Emir erzählen

Sie nennt sich die "neueste Altstadt Europas" und soll dem Literaturnobelpriesträger Ivo Andrić gewidmet sein. Emir Kusturicas Prestigeprojekt im bosnischen Višegrad ist zum Symbol für den lockeren Umgang mit Geschichte geworden, mit dem in Ex-Jugoslawien Nationalisten ihre Ansprüche zu legitimieren... weiterlesen →

Die zweieinhalb Leben des Ivo A.

Ich suche Ivo Andrić. Peter Handke verfolgt mich. Reportage einer Suche nach Literatur zwischen Kunst und Vereinnahmung und dem kulturellen Erbe Jugoslawiens. "Warte, ich hab's gleich. Das muss doch vor ein paar Monaten gewesen sein". Ratko blättert im Gästebuch des... weiterlesen →

Geschichte erfinden mit der Jungen Welt

Das kleine linke deutsche Blatt "Junge Welt" hat mit einer Reportage über Andrićgrad ein Lehrbeispiel für nationalistischen Revisionismus  veröffentlicht. Den Text kann man so nicht stehen lassen. Es hätte eine großartige Reportage werden können. Gerd Schumann, Autor für die "Junge... weiterlesen →

Wo imaginierte Geschichte Zukunft verspricht

Keiner kennt Saša Stanišić. Die besten Nutten gibt's in Vietnam. Schuld ist die CIA. Reportage aus Višegrad, wo die einzige Hoffnung auf Zukunft in einer imaginierten Geschichte liegt. Es nieselt, als ich die Brücke betrete. Langsam, feierlich beinahe. Der glatte,... weiterlesen →

Portrait einer Visitenkarte

Sie ist nicht nur das Aushängeschild der Republik Österreich in Serbien. Sie ist auch zu einem Drehkreuz der serbischen Annäherung an die EU geworden. Die österreichische Botschaft in Beograd. Ein Portrait. Eine Tasse Meinl-Kaffee steht vor mir im Büro von... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑