Nachdem türkischstämmige Faschisten von den Grauen Wölfen mehrere friedliche Demonstrationen in Wien angegriffen haben, macht sich die FPÖ wichtig. Die Blauen wollen alle möglichen Leute „in ihre Heimat“ zurückschicken – vor allem die Kurdinnen, Türken, Alevitinnen, Antifaschisten, die für die Freiheit und gegen die Faschisten auf die Straße gegangen sind – oder sich sonstwie gegen Faschismus betätigen. Die Pöbeleien der FPÖ verlangen eine Antwort.

Eine ausführliche Reportage über einen der Angriffe der Grauen Wölfe könnt ihr hier sehen. Produziert hat sie der Sender viyana.tv

HIER gibt es einen Podcast mit der Wissenschaftlerin und Aktivistin Zeynep Arslan, der die Hintergründe genau analysiert.

Titelbild: (c) Mario Scheichel