Balkan Stories wünscht Allen einen frohen Tag der Republik. Millionen Menschen auf der ganzen Welt gedenken heute des 76. Jahrestags, an dem die Widerstandsorganisationen unter Leitung von Tito 1943 das Neue Jugoslawien gegründet haben – und damit auch den Traum von einer besseren Welt.

Auch wenn Jugoslawien blutig untergegangen ist – für viele Menschen lebt der Traum weiter, den es einst verkörperte.

Eine Welt ohne Faschismus und Nationalismus.

Eine Welt, in der arbeitende Menschen selbst über ihr Schicksal bestimmen konnten.

Bei allen Fehlern des titoistischen Jugoslawien – wer sich mit seiner Geschichte beschäftigt, wird vieles kennenlernen, das im Kampf für eine bessere Welt nicht nur Hoffnung geben kann sondern vor allem Ansporn sein kann.

Das gilt für gescheiterte Lösungen wie etwa die sehr großzügige Autonomie für die Teilrepubliken ebenso wie für möglicherweise richtungsweisende Maßnahmen wie die Arbeiterselbstverwaltung.

Es gibt wahrscheinlich wenige Länder, die im Guten wie im Schlechten so viele Lektionen bereithalten wie jenes, das einmal Jugoslawien hieß.

HIER könnt ihr mehr über den Dan Republike erfahren, und wie er bis heute begangen wird.