Warum Rijeka seit wenigen Tagen zu Recht europäische Kulturhauptstadt ist, haben die Bürgerinnen und Bürger der kroatischen Hafenstadt bei der Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres eindrucksvoll gezeigt. Wie sie das getan haben, könnt ihr hier sehen.

In dieser Stadt lebt, was eine Stadt lebenswert und Kultur möglich macht: Freiheit und Widerstandswille.

Rijeka ist nicht nur als europäische Kulturhauptstadt Rijeka 2020 widerständig, kantig, offen.

Die Hauptstadt der Kvarner Bucht steht seit Jahrzehnten für das andere, für das linke, für das weltoffene Kroatien.

Und widersteht seit jeher nationalistischen und (neo)faschistischen Versuchungen.

Das liegt sicher auch daran, dass das titoistische Jugoslawien hier einige Spuren hinterlassen hat, etwa die Werft 3. Maj.

Viel deutlicher als bei der Eröffnungsfeier als europäische Kulturhauptstadt kann man das nicht zeigen.

Auf Rijeka kann man zählen.

Smrt fašizmu, sloboda narodu!