Suche

balkan stories

Monat

Dezember 2016

Wie aus Oswalda Marjana wurde

Das Buch „Buchengasse 100“ sind die Lebenserinnerungen einer Wiener Arbeiterin, die das Kampf gegen den Nationalsozialismus zu den Titopartisanen geführt hat. Balkan Stories hat es vor kurzem vorgestellt. Wie die Autorin Oswalda Tonka zu den Partisanen kam, ist eine abenteuerliche Geschichte, die in diesem Video erzählt wird.

Weiterlesen „Wie aus Oswalda Marjana wurde“

„Ajde u pičku materinu“

Auch 71 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg tun sich viele Kroaten schwer, den Völkermord an Serben, Juden und Roma durch die Ustaša zu akzeptieren. Nationalisten leugnen den Genozid offen. In einem Ausmaß, das für deutsche oder österreichische Verhältnisse unvorstellbar wäre. Ein drastisches Beispiel dieser Genozid-Leugnung hat Balkan Stories via e-mail erreicht.

Weiterlesen „„Ajde u pičku materinu““

„Ne pozabi, ti si Slovenka“

Wer die österreichische Geschichte verstehen will, vor allem die der Arbeiterbewegung, sollte „Buchengasse 100“ lesen. Es sind die Lebenserinnerungen einer mutigen jungen Frau, die der Kampf für Österreichs Freiheit zu den Titopartisanen geführt hat.

Weiterlesen „„Ne pozabi, ti si Slovenka““

Party, Life and Santa

balkan stories

Beograd is a city that has gained – and well earned – a reputation as a great place to party at. That most people’s lives aren’t as much fun most of the time is easily forgotten and overlooked. And maybe that’s why people in Beograd love to party as hard as they can.

Ursprünglichen Post anzeigen 107 weitere Wörter

Dva Božića

balkan stories

Christmas can be a tiresome if uniting affair if it’s celebrated the traditional way: Shopping, exchanging gifts and family dinners. As soon as religion comes into play, it tends to highlight divisions rather than make them disappear.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.006 weitere Wörter

„Das Schlimme haben immer die Anderen erlebt“

Mit ihrem Buch „Über/Leben im Krieg“ hat die Wiener Journalistin Adisa Begić sieben Menschen eine Stimme gegeben, die sonst nicht gehört werden. Sieben Menschen, die aus dem Krieg in Bosnien nach Österreich geflüchtet sind. Vergleichbare Werke auf Deutsch gibt es wenige. Balkan Stories hat die Autorin getroffen.

Weiterlesen „„Das Schlimme haben immer die Anderen erlebt““

Srećan dan ljudskih prava

balkan stories

It’s International Human Rights Day. A day not only to celebrate one of the most important documents of humanity. It’s also a day to remind us what we all can do to protect each other’s human rights and to remember those that have done so even when risking their lives.

This photograph is perhaps one of the most iconic images documenting resistance against the Holocaust.

Ursprünglichen Post anzeigen 475 weitere Wörter

Im Jugo-Beisl

Ich stoße mit Adriana auf den Bundessascha an. Johnny kriegt 2 Euro 40 pro Ständer. Walter traut sich nicht ins Lokal.

Weiterlesen „Im Jugo-Beisl“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑